Skippertraining

Knifflige Situationen erfolgreich meistern!

Was nun, Skipper? Gratulation! Sie haben die Prüfung bestanden. Wir wünschen Ihnen wunderschöne Urlaube auf dem Wasser und hoffentlich empfehlen Sie uns weiter.

Jetzt heißt es: Üben, üben, üben!

Der Gardasee ist nicht weit von uns entfernt und man kann Vormittags meist günstig ein Boot mieten. Probieren sie es doch mal aus und machen Sie Ihre
ersten Erfahrungen. Viel kann am stehenden Binnengewässer nicht schief laufen. Sie können anlegen, ablegen und Sie fahren an die Tankstelle genauso als würden sie anlegen. Wenn sie nicht genau an der Tankstelle stehen bleiben, einfach das Boot mit der Hand in Position bringen.

Wichtig:

Wenn sie ein Boot mieten (chartern), bitte checken Sie die Rettungsmittel und checken Sie das Boot auf Beschädigungen. Unsere Erfahrung zeigt, wenn die Miete günstig ist, wird oft bei der Rückgabe getrickst. Es werden Schäden erfunden um Ihnen Geld aus der Tasche zu ziehen. Am beliebtesten ist es, Ihnen eine Grundberührung anzudichten und es mit dem abgeplatzten Lack an der Schraube zu beweisen. Hier werden auch mal Schrauben mit billigem Lack überlackiert und der löst sich durch die Reibung. Prüfen Sie daher bei Übernahme ganz genau die Schraube. Im Zweifel lassen Sie das Boot aus dem Wasser heben und kratzen mit dem Fingernagel am Lack. Machen Sie Fotos.

Sollten Sie in diese Situation kommen. Ein günstiger Aluminium Propeller (schwarz lackiert) bei einem Außenborder kostet 129€ und nicht 800€. Ein Propeller hat übrigens eine Sollbruchstelle (Scherstift). So ein Nabenkit um den Schaden zu reparieren kostet zwischen 39€ bis 59€. Unseriöse Vercharterer werden sehr erfinderisch wenn es um Preise für Propeller geht. Ein sehr nobler Edelstahlpropeller, den vermutlich kein Charterboot hat, kostet 289€.

Lassen Sie sich eine Telefonnummer (Notfall-Rufnummer) geben, die 24h erreichbar ist. Kein Anrufbeantworter! Die meisten Probleme die beim einem Boot entstehen, lassen sich per Telefon klären. 

Wenn Sie sich aber noch nicht bereit fühlen oder schon wieder einiges vergessen haben, bieten wir ein professionelles Skippertraining für Motorbootfahrer.

Skippertraining

Wir bieten Skippertraining ab zwei Stunden und können folgende Themen behandeln:

  • Ein Boot slippen
  • Propeller-Check
  • Ankern
  • Festmachen an einer Boje
  • Anlegen im engen Hafen
  • Anlegen in einer engen Box
  • Leinenarbeit (Festmachen) alleine
  • Drehen im engen Hafen
  • Tanken
  • Notsituationen
  • Fahren/Anlegen bei Strömung
  • Derivation 
  • Außenborder trimmen

Es kann nur eine Person ausgebildet werden, aber es kann eine Begleitperson mit aufs Boot. Im Idealfall die Person, die auch im Urlaub dabei ist um zu helfen. Wenn Ihnen jemand die Leinenarbeit abnimmt, wird An- und Ablegen deutlich entspannter.

Kosten:

Drei Stunden Skippertraining am Starnberger See: 250€

Zwei Stunden: 180€

Buchung: 089/125033166 oder info (at) motorbootschule.com